Volle Kraft voraus!

Und fit für die Schule!

Ich möchte den Kindern ein sicheres

Gefühl geben!

In meiner Lernpraxis findet der Lernende in stürmischen Zeiten den sicheren Hafen.

Ihr Kind hat oft Schwierigkeiten:

 

  •  sich bei den Hausaufgaben zu konzentrieren
  •  mit den Buchstaben (verwechselt sie oder lässt sie einfach weg)
  •  bei der Rechtschreibung 
  •  flüssig zu lesen 
  •  Fragen zum Text beantworten
  •  beim aktuellen Zahlenraum bis 10/100/1000
  •  mit dem Zehnerübergang
  •  mit dem aktuellen Lernstoff seiner Klasse
  •  Textaufgaben zu verstehen

 

Ihrem Kind fehlt:

  •   es an Selbstvertrauen und Mut
  •   die Motivation
  •   das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten
  •   die Perspektive

 

Ihr Kind:

  • war längere Zeit krank
  • versteht den aktuellen Schulstoff nicht
  • braucht Unterstützung bei den Hausaufgaben
  • muss sich auf eine anstehende Prüfung/Referat vorbereiten
  • hat Verständnisproblemen bei einzelnen Themen

 

Ganz egal was es ist, ihr Kind verliert den Anschluss und die Freude am Lernen.

In den wenigsten Fällen lösen sich Lernschwierigkeiten von selbst auf,

warten Sie nicht zu lange, wenn Sie Lernprobleme entdecken.

 

 

In den wenigsten Fällen lösen sich Lernschwierigkeiten/probleme von selbst auf,

und einer zu späten Förderung folgen viele Mißerfolge über lange Jahre und das Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten der Kinder schwindet. Ihr Kind verliert wertvolle Zeit und der Anschluss wird immer mühsamer und manchmal sogar unmöglich, deshalb möchte ich Ihrem Kind zeigen, dass es sich lohnt, Anstrengung, Zeit und Geduld zu investieren. 

 

Meine Aufgabe ist es, für Ihr Kind die optimalen Bedingungen zu schaffen und herauszufinden was im fehlt. Ich möchte Sie als Eltern unterstützen gemeinsam mit ihrem Kind ein gute Basis für das Lernen zu finden.

 

Bitte rufen Sie mich gerne an: 01577/44 32 723 oder

 

senden mir eine email an: info@vollekraftvoraus.info

 

Machen wir uns gemeinsam auf den Weg. Ich freue mich auf Sie und Ihr Kind.

 

Ihre Claudia Hartl-Blisse

 

Ab wann braucht es eine gezielte Einzelförderung?  

 

Braucht mein Kind eine andere Methode? Warum ist Lernförderung durchaus sinnvoll?

              Lernförderung oder Nachhilfe?

 

Sowohl eine gute Lernförderung, als auch auch eine gute Nachhilfe, sollten am Ende ihr Kind befähigen die Dinge selbst zu tun.

Sparen Sie hier nicht am falschen Punkt. Der Lehrende sollte eine fundierte Ausbildung haben, so können auch bei einer klassischen Nachhilfe fehlende Lernvoraussetzungen erkannt werden, denn bei Fehlen wesentlicher Lernvoraussetzungen oder dem Vorliegen einer Lernstörung bzw. Lernschwäche, ist der klassische Nachhilfeunterricht nicht zielführend hier muss unbedingt eine gezielte Lernförderung statt finden. 

 

In meiner Praxis sollen Kinder lernen ihr eigener Steuermann zu werden,d.h. zielstrebiges Handeln und Lernen selbst zu lenken. Das sind die Basisfähigkeiten für schulisches Lernen.

 

 

 

 

Wege entstehen, in dem man sie geht.

Antonia Machado

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Claudia Hartl-Blisse Volle Kraft voraus! Und fit für die Schule!

Anrufen

E-Mail

Anfahrt