Coaching für Jugendliche

 

chillen statt lernen

Pubertät und Schulunlust hängen oft zusammen.

 

Häufig sinken die Noten in dieser Zeit ab.

Chillen und Freunde sind jetzt viel wichtiger

als Lernen und Schule. 

 

Die Motivation sinkt und die Schulunlust steigt.

 

Wie wäre wenn:

- die Kids die richtigen Tools für effizientes Lernen hätten

- das Lernen leichter fiele

- Lernen sogar Spaß macht

- und dazu noch mehr Zeit für Sport und Freunde bliebe?

 

Im Coaching

möchte ich den Jugendlichen bis zur Oberstufe zeigen, dass aktives Verstehen wichtiger ist als stures auswendig lernen des Stoffes.

Wie Lernen abwechslungsreich und effizent gestaltet werden kann, und am

Ende sogar zusätzlich zum Erfolg auch noch mehr Freizeit bleibt.

 

Zusätzlich können Elterngespräche stattfinden, damit Eltern für Ihre Kinder als wichtige Ressource zur Verfügung stehen, und gerade in dieser wichtigen Zeit 

eine Anlaufstelle, mit viel Verständnis, sein können.

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen. Aristoteles

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Claudia Hartl-Blisse Volle Kraft voraus! Und fit für die Schule!

Anrufen

E-Mail

Anfahrt